. .

Aktuell


AKTUELL

Ausbildung Sankaran-Methode Berlin (Grundkurs)

18.01.19 bis 11.09.20


Zum Seminar

Zur Anmeldung

Für welche Erkrankungen eignet sich die Klassische Homöopathie?

Bei akuten Erkrankungen wie z.B. Erkältungen oder Magen-Darm-Infekten sowie bei chronischen Krankheiten wie Allergien, Asthma, rheumatischen Beschwerden, Verdauungs- und Stoffwechsel­­­­­störungen, Herz-Kreislaufproblemen und vielen anderen ist die Homöopathie in der Lage das Gleichgewicht des Organismus wieder herzustellen und damit sanft und dauerhaft zu heilen.

Auch psychische Probleme, wie Ängste und Depressionen oder psychosomatische Beschwerden wie Migräne und Schlaflosigkeit können mit Hilfe der Klassischen Homöopathie behandelt werden, so daß im Heilungsverlauf Energie und Lebensfreude zurückkehren.

Sehr gut geeignet ist die Klassische Homöopathie außerdem zur Begleitung von Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit sowie zur Behandlung klimakterischer Beschwerden.

Die Behandlung von Kindern schon vom Säuglingsalter an stärkt deren natürliche Konstitution, hilft bei Infekten, Zahnungs- und Verdauungsproblemen und unterstützt sie in ihrer natürlichen Entwicklung. Auch Entwicklungsverzögerungen, Lern- und Schulprobleme sowie Konzentrationsstörungen und Hyperaktivität / AD(H)S lassen sich mit der Klassischen Homöopathie positiv beeinflussen.

Bei schweren Krankheitsprozessen bei denen bereits ein Gewebeumbau stattgefunden hat wie z.B. Krebs oder Leberzirrhose ist durch Homöopathie eine Linderung der Beschwerden möglich.